Fachkraft für Explosionsschutz


Ein umfangreicher Explosionsschutz ist von großer Bedeutung. In unserem Seminar zur Fachkraft für Explosionsschutz vermitteln wir Ihnen die notwendigen Grundlagen und spezielle Fachkenntnisse, um Anlagenteile und Betriebsmittel im Rahmen der Betriebssicherheitsverordnung (§2 (7)) durch befähigte Personen auf ihren ordnungsgemäßen Zustand wiederkehrend zu prüfen. Außerdem besprechen wir die Grundlagen der Schutzmaßnahmen und deren Umsetzung. Unser fünftägiges Seminar Fachkraft für Explosionsschutz richtet sich an Personen, die die genannten Aufgaben übernehmen sollen, wie z.B. Meister, Ingenieure und Techniker

Inhalte:

  • Grundlagen und Begriffe des Explosionsschutzes

  • Physikalische und chemische Grundlagen, sicherheitstechnische Kennzahlen und Stoffdaten von Gasen, Flüssigkeiten und Stäuben

  • Staubexplosionsschutz

  • Rechtliche Grundlagen und Verantwortung des Herstellers

  • Herstellerseite: EU-Explosionsschutzrichtlinie 2014/34/EU (ATEX 114, Beschaffenheitsanforderungen)

  • Risikoanalyse und Risikobewertung: Zündquellenanalyse mit Zündgefahrenbewertung nach EN15198

  • 11. ProdSV (Explosionsschutzverordnung) zum ProdSG

  • Aufgaben des Anlagenbauers, des Errichters

  • Rechtliche Grundlagen und Verantwortung des Arbeitgebers / Betreibers

  • BetrSichV, GefStoffV und EU-Richtlinie 1999/92/EG (ATEX 153)

  • TRBS 1203 “Zur Prüfung befähigte Person”

  • DGUV-R 113-001 Explosionsschutzregeln

  • Anforderungen an die Kennzeichnung von explosionsgefährdeten Bereichen

  • Explosionsschutzkonzept

  • Grundlagen des technischen Ex-Schutzes

  • Einsatz von Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen im Rahmen von Explosionsschutzmaßnahmen nach TRGS 725

  • Primärer bzw. vorbeugender Ex-Schutz

  • Vermeiden oder Einschränken gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre bzw. Gemische mit Schutzmaßnahmen nach EN 1127-1, TRGS 720, 721, 722, VDI 2263

  • Sekundärer Ex-Schutz, Vermeidung des Wirksamwerdens von Zündquellen

  • Arten von Zündquellen (EN 1127-1, TRGS 723)

  • Einteilung von explosionsgefährdeten Bereichen: Zoneneinteilung nach IEC EN 60079-10-1 (VDE 0165-101), IEC EN 60079-10-2, TRGS 509, TRGS 510, DGUV-R 113-001 “Beispielsammlung zur Einteilung explosionsgefährdeter Bereiche in Zonen”

  • Elektrischer Ex-Schutz

  • Überblick über die Zündschutzarten nach IEC EN 60079-ff

  • Projektierung und Errichtung nach IEC EN 60079-14, VDE 0165

  • Mechanischer Ex-Schutz

  • Überblick über die Zündschutzarten nach IEC EN ISO 80079-ff bzw. EN 13463-ff

  • Kennzeichnung von elektrischen und nicht elektrischen explosionsgeschützten Geräten und Maschinen

  • Tertiärer bzw. konstruktiver Ex-Schutz

  • Explosionsfeste Bauweise, Explosionsunterdrückung, explosionsschutztechnische Entkopplung

  • Organisatorische und personelle Maßnahmen des Ex-Schutzkonzepts

  • Umsetzung in die betriebliche Praxis

  • Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung / eines betrieblichen Ex-Schutz-Konzepts

  • Ausgestaltung der Ex-Schutz-Dokumente inkl. Aktualisierung

  • Nachweisführung mittels Aufzeichnungen und Berichten

  • Veranlassen von Maßnahmen / Prüfungen

  • Instandsetzung und Prüfpflichten (IEC EN 60079-19, TRBS 1201-3)

  • Überprüfung der Umsetzung der Maßnahmen des betrieblichen Ex-Schutzes

  • Abschlussprüfung

Auf Wunsch können wir gerne an Ihrem Wunschtag eine eigene Schulung in Ihrem Unternehmen durchführen und die Inhalte auf Ihre unternehmensspezifischen Besonderheiten anpassen. Nehmen Sie kostenlos und unverbindlich Kontakt zu uns auf.

Unser Dozententeam besteht aus erfahrenen Dozenten mit langjähriger Dozentenerfahrung und unterrichtet mit aktuellen Schulungsmaterialien in einer angenehmen modernen Seminaratmosphäre.

Unter dem Menüpunkt Kurstermine finden Sie unsere offenen Fortbildungstermine in Mönchengladbach, Grevenbroich, Neuss, Meerbusch, Düsseldorf und Umgebung. Sie haben Interesse oder Fragen zu unseren anderen Dienstleistungen aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Brandschutz, Hygiene, Baustellenkoordination und betrieblichem Notfallmanagement? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht