Fortbildung für Verantwortliche Technische Führungskräfte (VTFK)


Unsere Fortbildung für Verantwortliche Technische Führungskräfte richtet sich an betriebliche Fach- und Führungskräfte, die die ihnen übertragene Verantwortung nach § 13 (2) ArbSchG wahrnehmen und an einer Grundschulung VTFK teilgenommen haben.

Inhalte:

  • Aktuelle Entwicklungen in arbeitsschutzrelevanten Regelwerken, wie u. a.:
  • Neue Gesetze, Gesetzesvorhaben und deren Auswirkung
  • Neue oder aktualisierte Verordnungen
  • Neue Technische Regeln und DGUV-Schriften
  • Frageforum zu den Standardregelwerken
  • Aktuelle Themen aus der Forderung des ArbSchG und der BetrSichV
  • Ermitteln und Beurteilen von Gefährdungen
  • Ergreifen und Umsetzen von erforderlichen Schutzmaßnahmen
  • Veröffentlichen von schriftlichen Betriebsanweisungen
  • Auswahl geeigneter Mitarbeiter
  • Unterweisen von Mitarbeitern vor Aufnahme der Tätigkeit
  • Übertragen von Arbeitsschutzpflichten
  • Beheben von Defiziten
  • Fremdfirmenmanagement
  • Einweisen und Unterweisen von Fremdfirmenmitarbeitern
  • Prüfungen
  • Häufigkeit und Umfang von Prüfungen an Arbeitsmitteln und an technischen Anlagen
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Auf Wunsch können wir gerne an Ihrem Wunschtag eine eigene Schulung in Ihrem Unternehmen durchführen und die Inhalte auf Ihre unternehmensspezifischen Besonderheiten anpassen. Nehmen Sie kostenlos und unverbindlich Kontakt zu uns auf.

Unser Dozententeam besteht aus erfahrenen Dozenten mit langjähriger Dozentenerfahrung und unterrichtet mit aktuellen Schulungsmaterialien in einer angenehmen modernen Seminaratmosphäre.

Unter dem Menüpunkt Kurstermine finden Sie unsere offenen Fortbildungstermine in Mönchengladbach, Grevenbroich, Neuss, Meerbusch, Düsseldorf und Umgebung.

Wenn Sie die Fortbildung für Verantwortliche Technische Führungskräfte lieber zu Hause absolvieren möchten, können Sie es als Onlineseminar buchen

Sie haben Interesse oder Fragen zu unseren anderen Dienstleistungen aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Brandschutz, Hygiene, Baustellenkoordination und betrieblichem Notfallmanagement? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.