Sachkunde für Tätigkeiten in kontaminierten Bereichen (DGUV REGEL 101-004)


Das Seminar Sachkunde kontaminierte Bereiche erhalten verantwortliche Koordinatoren vor Ort eine Handlungsanleitung zur Gefahrenanalyse und -​bewertung mit den damit verbundenen Lösungsmöglichkeiten in der Praxis zu vermitteln. Bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen ist gemäß TRGS 524 („Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten in kontaminierten Bereichen“) ein sicherer Umgang mit Gefahrstoffen nur möglich, wenn alle Einflussgrößen, die zu einer Gefährdung führen können, ermittelt und bewertet sowie Schutzmaßnahmen festgelegt und eingehalten werden. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Lehrgang dient als Nachweis der Sachkunde für Arbeiten in kontaminierten Bereichen im Geltungsbereich der DGUV Regel 101-004.

Inhalte:

  • Überblick über die Rechtssystematik des Arbeitsschutzes und anzuwendende Vorschriften und Regeln
  • Personelle Anforderung
  • Verantwortung und Haftung
  • Methodik der Gefährdungsbeurteilung für Arbeiten in kontaminierten Bereichen
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen und Einrichtungen
  • Notfallmaßnahmen
  • Erste Hilfe
  • Arbeitsmedizin
  • Gefährdungsbeurteilung und Festlegung der Maßnahmen im Arbeits- und Sicherheitsplan bzw. in der Betriebsanweisung
  • Unterweisung, Dokumentation
  • Abschlussprüfung

Auf Wunsch können wir gerne an Ihrem Wunschtag eine eigene Schulung Sachkunde kontaminierte Bereiche in Ihrem Unternehmen durchführen und die Inhalte auf Ihre unternehmensspezifischen Besonderheiten anpassen. Nehmen Sie kostenlos und unverbindlich Kontakt zu uns auf. Unser Dozententeam besteht aus erfahrenen Dozenten mit langjähriger Dozentenerfahrung und unterrichtet mit aktuellen Schulungsmaterialien in einer angenehmen modernen Seminaratmosphäre. Unter dem Menüpunkt Kurstermine finden Sie unsere offenen Fortbildungstermine in Mönchengladbach, Grevenbroich, Neuss, Meerbusch, Düsseldorf und Umgebung. Sie haben Interesse oder Fragen zu unseren anderen Dienstleistungen aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Brandschutz, Hygiene, Baustellenkoordination und betrieblichem Notfallmanagement? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

 

Sachkunde kontaminierte Bereiche

Zielgruppe:

  • Personen, die die erfolgreiche Teilnahme an diesem Sachkundelehrgang nachzuweisen haben und solche, die sich einen umfassenden Überblick über Arbeiten in
    kontaminierten Bereichen verschaffen wollen, z. B.

    • Betriebe des Tiefbaus, einschl. Deponiebau, Bodensanierung, Abbruch und Kampfmittelräumung
    • Ingenieur- und Gutachterbüros aus den Bereichen „Altlasten, Grundbau“ (Ermittlung, Bewertung, Planung, Bauüberwachung)
    • SiGe-Koordinatoren/-innen nach der Baustellenverordnung (BaustellV)
    • Entsorgungsfachbetriebe
    • Regulierende der Sachversicherungen
    • Bauherren und auftraggebende Unternehmen
  • Arbeitsmediziner
  • Aufsichtsbehörden